Wir sind Mitglied beim iGZ – Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen

von Susanne Stingl | vestner-online.de (Kommentare: 0)

Die Mitgliedschaft ist zu einem Gütesiegel geworden, denn durch den iGZ-Ethik-Kodex ist sichergestellt, dass „schwarze Schafe“ im Verband nicht geduldet werden. Wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit Sanktionen bis zum Ausschluss rechnen. Eine iGZ-Mitgliedschaft bedeutet auch, dass die Unternehmen bei einer möglichen Beschwerde der Überprüfung durch die unabhängige Kontakt- und Schlichtungsstelle zugestimmt haben. Diese Transparenz schafft Vertrauen – nicht nur bei Kunden, sondern auch bei potenziellen Mitarbeitern

(Quelle: https://www.ig-zeitarbeit.de/igz/mitglied-werden)

 

Zurück